Willkommen

Lernpartnerschaften in Düsseldorf

sind 1:1-Bildungspartnerschaften zwischen Unternehmen und den Schulen der Stadt. Rein rechnerisch hat jede Schule in Düsseldorf zwei Lernpartnerschaften mit einer deutlichen Tendenz nach oben. Träger der Lernpartnerschaften ist das Düsseldorfer Kompetenzzentrum Übergang Schule/Hochschule-Beruf. Die Geschäftsstelle des Kompetenzzentrums wird in Bürogemeinschaft mit der Stiftung PRO AUSBILDUNG und des Schulverwaltungsamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf realisiert.

Als Reaktion auf die nach Ansicht vieler Unternehmen unzureichende Ausbildungsfähigkeit der Schulabgänger entwickelte Professor Günter Vollmer am Lehrstuhl für Chemiedidaktik der Universität Düsseldorf unter anderem für die Unternehmerschaft Düsseldorf e.V. Anfang der 1990er Jahre ein neues Konzept zur systematischen Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft. In Köln und Düsseldorf wurde das Konzept erstmalig realisiert. Ziel des Verfahrens ist, den Unterricht mit Hilfe von Mitarbeitern des Unternehmens besser auf die Belange, Inhalte und Berufe der umgebenden Wirtschaft auszurichten.

Der Aufbau von Lernpartnerschaften ist ein mehrstufiger, moderierter Prozess, der zu einer schriftliche Kooperationsvereinbarung führt, in der die beschlossenen Kooperationsmaßnahmen festgehalten werden. Eine feierliche Unterzeichnung bildet zumeist den Abschluss der Kooperationsverhandlungen. Die Kooperationsvereinbarung sollte im jährlichen Abstand überprüft und gegebenenfalls modifiziert werden. Lernpartnerschaften sind in allen allgemeinbildenden Schulformen und mit Unternehmen aller Branchen möglich. (Quelle: wikipedia.de)

Unternehmen haben spannende Vorteile durch Lernpartnerschaften: Sie können beispielsweise einen nachhaltigen (nicht zufälligen) Kontakt zu einer Schule aufbauen, sich als Ausbildungsunternehmen öffentlichkeitswirksam und prominent platzieren, systematische Praktikaprozesse organisieren und potentielle Auszubildende früh identifizieren.

Schulen können einen systematischen Kontakt zu benachbarten Unternehmen aufbauen, neue Lernorte außerhalb der Schule entdecken, ihren Schülerinnen und Schüler praxisnahe Einblicke in die Arbeits- und Berufswelt vermitteln und schneller Ausbildungsplätze für Schulabgänger identifizieren.

Erfolgskennzeichen einer gut funktionierenden Lernpartnerschaft sind in erster Linie der gegenseitige Nutzen, gemeinsame Aktivitäten, ein berechenbarer Aufwand (mit Blick auf die tatsächlichen personalen und zeitlichen Ressourcen), systematische und regelmäßige Kontakte, gemeinsame Ziele und Zielvereinbarungen, die regionale Nähe und eine Kooperationsvereinbarung, die regelmäßig überprüft werden kann.

Unser Angebot an Sie:

Rundum-Sorglos-Paket für Lernpartnerschaften

Bei uns gibt's das Rundum-Sorglos-Paket für Lernpartnerschaften in Düsseldorf kostenfrei! Interessierte Unternehmen und Schulen finden auf diesen Seiten die wichtigsten Informationen. Außerdem beraten wir Sie persönlich, führen das Matching durch, unterstützen Sie bei der Zielfindung und bei der Formulierung der Abschlussvereinbarung, betreuen Sie auch während Ihrer Partnerschaft und laden Sie zu spannenden Workshops, Impulsvorträgen und Foren ein.

Impulse und Vorträge

Gerne präsentieren wir das Projekt im Rahmen von Impulsen und Vorträgen auch vor Multiplikatoren! Vortragstitel könnten lauten: "Die Erfolgskriterien für eine erfolgreiche Lernpartnerschaft", "Do's and Don'ts in Lernpartnerschaften", "Innovative Ideen und Meilensteine in erfolgreichen Lernpartnerschaften" und "Lösungsstrategien für die 7 häufigsten Probleme in Lernpartnerschaften". Diese Vortragstitel sind als Vorschlag und Orientierung gedacht. Es ist auch möglich, einzelne Elemente zu kombinieren oder Vorträge zu variieren. Im Rahmen eines Briefing-Gespräches können die Themen an den jeweiligen Anlass angepasst werden. Gerne beraten wir Sie persönlich, um das entsprechende Vortragsthema oder den passenden Referenten für Ihre Veranstaltung zu finden.

Rufen Sie uns an unter 0211.6690822
oder schicken Sie uns eine
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein gemeinsames Angebot von: